DIY für einen Last-Minute-Adventskranz und der erste Advent kann kommen…

Die Zeit rast und in den letzten Wochen des Jahres legt sie noch einmal einen Endspurt ein. Schwups ist erster Advent, ratzfatz zwoter, ganz flugs dritter, vierter, Weihnachten, Silvester, neues Jahr. Herrje. Dabei fühlte es sich noch nicht einmal richtig vorweihnachtlich an – bis mir gestern die Verkäufern des Tannengrüns eine schöne Adventszeit wünschte. Jetzt fehlt nur noch ein Adventskranz. Bis übermorgen? Ja! Hier mein DIY für alle, die sich sputen müssen und nix Fertiges kaufen wollen.

sonsttags_Adventskranz

Materialien:
– 4 Stumpenkerzen
– etwas Tannengrün
– ein paar Tannenzapfen
Bäcker-Garn Gold-Naturweiß von Garn & mehr
– eine Etagere oder einen Teller (diese ist aus der Fundgrube von IKEA)

sonsttags_Material für den Adventskranz

Bastel-Anleitung:
– Das Garn um die Kerzen wickeln und zwar um eine Kerze einmal, um die zwote zwei Mal, um die dritte drei Mal und die vierte vier Mal. Dann jeweils eine Schleife binden. So sind die Kerzen gekennzeichnet, an welchem Adventssonntag sie das erste Mal angezündet werden.
– Die Kerzen auf der Etagere oder dem Teller platzieren – klassisch quadratisch oder asymmetrisch, wie es Euch besser gefällt. Hauptsache ist, dass die Kerzen einen guten und sicheren Stand haben.
– Das Tannengrün um die Kerzen drapieren, die Tannenzapfen dazu dekorieren. Fertig.

sonsttags_Adventskranzkerze

Schneller Adventskranz von sonsttags

Nur bis zum Anzünden müsst Ihr noch zwo Mal schlafen. Ich werkel jetzt für die Plätzchen-Post aus meiner Küche. Freu mich schon auf meinen Tausch mit Elbmadame am ersten Advent. Bis dahin höre ich die beste Back-Musik von FlamingoPete: Au Revoir Simone „Sad Song“

httpv://www.youtube.com/watch?v=gFG-cUQ1a8k

Macht Euch einen schönen vorweihnachtlichen Sonsttag!
Eure Christin

 

6 Gedanken zu „DIY für einen Last-Minute-Adventskranz und der erste Advent kann kommen…

  1. Liebe Christin, mir geht es ganz genauso: Die Zeit verfliegt viel zu schnell und da ich mich in diesem Jahr voll und ganz auf die Adventskalender konzentriert habe, habe ich immer noch keinen Adventskranz. Deine Idee gefällt mir sehr, so ähnlich hatte ich mir das auch gedacht. Vier Kerzen und etwas Tannengrün. und noch ein bisschen Kleinkram zur Deko. Zum Glück habe ich mir auch gerade das tolle Garn bestellt. 😉 Ich wünsch Dir eine schöne Zeit, liebe Grüße, Viola

    1. Liebe Viola, oh, das kenn ich, ich war auch mit allem zur letzten Minute fertig. Und das Garn ist wirklich toll, ich kann mich bei den Farben gar nicht entscheiden. Wünsche Dir einen zauberhaften Advent. Liebste Sonsttagsgrüße Christin

  2. Oh man, der ist aber schön geworden! Schlicht und reduziert auf das Wesentliche ist im Moment ja sowieso viel mehr „angesagt“ als opulent mit viel BlingBling, da kann man ja fast behaupten, „das soll so sein“, obwohl man einfach nur spät dran war ;-).
    Tolle Fotos hast du gemacht von dem Kranz, ich hab auch was mit dem Garn von Garn&mehr gemacht, allerdings mit dem Kupfergarn 😉 – das scheint dieses Jahr der Renner zu sein!

    Liebste Grüße und bis ganz bald,
    Johanna

    1. Liebe Johanna. Liebsten Dank und stimmt, das Kupfergarn ist echt toll. Eigentlich alle Garne 😉 und morgen brennt schon die dritte Kerze, wünsch dir einen schönen Advent! Liebste Sonsttagsgrüße Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

dreizehn + sechs =