Last Minute-Weihnachtsgeschenk-DIY: Beton-Blumentöpfe selbermachen. Für alle, die schon fast alles haben.

Was schenkt ihr jemandem, der schon alles hat? Oder der sich sofort selber kauft, was er gerne hätte? Oder jemandem, der sich „etwas Selbstgemachtes“ wünscht? Und wenn ihr zwei Tage vor Heilig Abend noch nichts habt – vor allem keine Zeit, einen riesigen Schal zu stricken??? Ihr düst zum Baumarkt, kauft Blitz-Beton und Sukkulenten oder Kakteen und habt ein Stündchen Zeit. Ran an die Beton-Blumentöpfe!

sonsttags_DIY_Betontöpfe

sonsttags_Beton-Übertöpfe selbermachen

 

 

Material und Werkzeug:
Pappe und Tape (Maskingtape oder Tesafilm)
500 g Blitzbeton (gibt’s im Baumarkt)
Schere
alte Schüssel
2 leere Joghurtbecher, die gut ineinander passen
160 ml Wasser + Wasser zum Befüllen des inneren Joghurtbechers
Spachtel

sonsttags_DIY-Anleitung Betontöpfe

 

Anleitung:

  1. Aus der Pappe einen Streifen schneiden, der einmal um den schmaleren Joghurtbecher gewickelt wird. Achtung: Der Streifen muss höher sein als der Joghurtbecher, denn die Pappe wird unten mehrmals eingeschnitten und die Streifen werden zum Joghurtbecherboden umgeklappt (siehe Bild). Die Pappe mit Maskingtape fixieren.
    Ihr könnt auch auf die Pappe um den Joghurtbecher verzichten. Der innere Joghurtbecher lässt sich allerdings später nur schwer lösen und der Beton bricht schnell.
  2. Wenn ihr habt: Mundschutz tragen, weil es sehr stauben kann. Blitz-Beton in eine alte Schüssel geben, die nicht mehr für Lebensmittel verwendet wird. Wasser hinzugeben und gleichmäßig verrühren. Den Beton zügig in den größeren Joghurt-Eimer füllen und den kleineren mit der umwickelten Pappe hineindrücken, so dass der Beton zwischen beiden Joghurtbecher-Wänden hochgedrückt wird.
  3. Wasser in den inneren Joghurtbecher füllen, damit ihr ihn nicht die ganze Zeit festhalten müsst. Das Ganze 2-5 Minuten ruhen lassen, bis der Beton langsam fest wird.
  4. Wasser aus dem inneren Joghurtbecher abgießen. Langsam und vorsichtig den äußeren Eimer lösen. Der Beton ist noch warm und bricht schnell. Den Beton-Übertopf auf ein Stück Papier stellen und erkalten lassen.
  5. Nach etwa 15 Minuten VORSICHTIG den inneren Joghurtbecher herausnehmen und das Papier lösen.
  6. Zum Schluss den Rand des Beton-Übertopfes etwas mit dem Spachtel glätten. Den Topf etwa einen Tag aushärten lassen – fertig.

sonsttags_Beton selbergießen

 

Töpfe aus weißem Beton lassen sich auch noch mit einem Stift verzieren, bemalen oder ansprühen. Habt ihr noch Last Minute Weihnachtsgeschenkideen? Her damit! Und macht euch einen schönen Sonsttag!
Eure Christin

 

 

6 Gedanken zu „Last Minute-Weihnachtsgeschenk-DIY: Beton-Blumentöpfe selbermachen. Für alle, die schon fast alles haben.

  1. Hi, ich finde deine Blumentöpfe toll, die muss ich unbedingt nachbasteln! Eine Frage hätte ich allerdings, muss man die fertigen Blumentöpfe dann von innen beschichten damit wenn man die Blumen gießt das Wasser nicht in den Beton rein geht?

    LG Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

11 + 19 =