Last Minute-Rezept: Rotes Zwiebel-Chutney fürs Weihnachtsessen. Zum Mitbringen oder Selberessen.

Halloooo, ist da noch jemand? Oder seid ihr im Weihnachtswahnsinnsstress? Hier ist es ruhig geworden. Ich liege auf der Couch, stricke Socken und höre Weihnachtslieder – haha, das wär’s! Von vorweihnachtlicher Besinnlichkeit keine Spur. Die Wochen und Monate fliegen nur so vorbei und schwups: 4. Advent. Keine Plätzchen gebacken, keine Weihnachtspost geschrieben, weihnachtliche Deko? Oh, doch, ein Tannenzweig!

sonsttags_Rotes Zwiebel Chutney Rezept

 

Anstatt jetzt wie wild durch die Geschäfte zu jagen, um noch schnell ein paar Kleinigkeiten zu besorgen, hab ich ein last-minute-Rezept: Rotes Zwiebel-Chutney! Zum Verschenken oder Selberessen. Das geht superflugs und schmeckt wunderbar weihnachtlich zur Ente. Aber auch zu Fondue oder zur Käseplatte. Und während das ganze köchelt, habt ihr Zeit für Weihnachtspost. Oder die Geschenke einzupacken. Oder einfach fürs nix tun.

sonsttags_Rotes Zwiebel Chutney selbermachen

 

Zutaten:
1 kg rote Zwiebeln
1-2 Birnen
1 Hand voll Cranberries
2 EL Olivenöl
200 ml Gelierzucker
100 ml Portwein
100 ml Rotwein- oder Apfelessig
1 TL Salz
Weihnachtliche Gewürze wie 2 TL Zimt, 2 Lorbeerblätter, 5 Nelken, 2 Sternanis-Sterne

Zubereitung:

  1. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen, bis sie glasig werden.
  2. Birne(n) schälen, entkernen und würfeln. Mit allen anderen Zutaten zusammen zu den Zwiebeln geben und gut umrühren.
  3. Das Chutney für 20 Minuten köcheln lassen, Lorbeerblätter rausfischen und in abgekochte Einmachgläser füllen.
  4. Schönes Garn drum – fertig.

sonsttags_Mitbringsel zum Weihnachtsessen

 

sonsttags_Chutney aus roten Zwiebeln und Weihnachtsgewürzen

 

Macht euch einen schönen Sonsttag!
Eure Christin

3 Gedanken zu „Last Minute-Rezept: Rotes Zwiebel-Chutney fürs Weihnachtsessen. Zum Mitbringen oder Selberessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

20 − 6 =